Samstag, 10. November 2012

"Reservoir" - Ausstellung Linzer Kunstverein, 10.11. - 01.12.2012, Linz (Deutschland)

"Reservoir"
Ausstellung Linzer Kunstverein
Linz am Rhein
10.11. - 01.12.2012

Rede zur Austellungseröffnung am 10.11.2012 in Linz:

Die Skulpturen, die der Bildhauer Thomas Kühnapfel im Linzer Kunstverein zeigt, sind eigens für diese Ausstellung geschaffen und an Ort und Stelle in der speziellen Arbeitsweise des Künstlers entstanden.
Vorbereitung I. - Ausstellung "Reservoir", November 2012
 Vorbereitung II. - Ausstellung "Reservoir", November 2012
Anfang der 90er begann der Metallbildhauer Kühnapfel mit Druckluft und Wasserdruck zu arbeiten. Entgegen herkömmlichen bildhauerischen Techniken erfolgt bei Kühnapfel die Krafteinwirkung von innen: Luft- oder Wasserdruck blähen Metallkörper auf und lassen so die gewünschte Form entstehen. 
„Aufblasen“ der Skulptur I. - Ausstellung "Reservoir", November 2012
Die plastischen Arbeiten Kühnapfels verkörpern – im Wortsinn – den ruhenden Moment nach einer Aktion, nach der Energiezufuhr durch Luft oder Wasser. Das Stoppen dieser Prozesse bedeutet die akzeptierte Formwerdung des Materials durch den Künstler. In der letztlich entstandenen Form lassen sich sowohl der Krafteinsatz auf der einen als auch der Widerstand des Materials auf der anderen Seite ablesen und erfahren. Die Arbeiten offenbaren ihre einzigartige dynamische Struktur, zeigt doch die Erfahrung, dass das „Aufblasen“ der Skulptur nie die gänzlich gleichen Ergebnisse zeitigt.
„Aufblasen“ der Skulptur II. - Ausstellung "Reservoir", November 2012
Im Linzer Kunstverein zeigt Thomas Kühnapfel zwei Skulpturen. Das bereits verschweißte Material wurde dann bereits eine Woche vor der Ausstellung in den Räumen des Linzer Kunstvereins an Ort und Stelle mithilfe eines Druckluftgenerators aufgeblasen und in Form gebracht. Dieser Entstehungsprozess wurde durch einen Filmemacher dokumentiert und ist als Videoinstallation während der Ausstellung „Reservoir“ zu sehen. Den Besucher erwarten nicht nur beeindruckende Skulpturen, sondern auch faszinierende Bilder ihrer nicht minder spannenden Entstehung.
Skulpturen I. - Ausstellung "Reservoir", November 2012
Skulpturen II. - Ausstellung "Reservoir", November 2012
Skulpturen III. - Ausstellung "Reservoir", November 2012
Skulpturen IV. - Ausstellung "Reservoir", November 2012